Anagramm Assistent

(Sinnsaat, megasmart)

 aufwärts

Ein Anagramm entsteht, wenn man die Buchstaben eines Wortes "schüttelt", d.h. in eine andere Reihenfolge bringt. Aus "Klaus" wird "Lukas". Man kann auch die Buchstaben eines ganzen Satzes schütteln und zu neuen Wörtern zusammen­fügen. Die Zwischen­räume zwischen den Wörtern sowie Satzzeichen bleiben dabei unberück­sichtigt.

Die surrealistische Dichterin Unica Zürn (1916-1970) hat aus Anagrammen des Satzes "Wasser­stoff­bombe, wir beten dich an" ein ganzes Gedicht gemacht. Dieser Satz bietet jedoch noch viele, viele weitere Möglich­keiten, das Gedicht fort­zusetzen. Versuchen Sie's!

Java-Applet zur Herstellung von Anagrammen

Zum Fortsetzung des Gedichtes "Wasser­stoff­bombe ..." können Sie beitragen. Schicken Sie Ihr bestes Anagramm ab und sehen Sie sich an, was schon alles zusammen­gekommen ist.

Sie schicken Ihr Anagramm ab, indem Sie es in obiger Liste Ihrer Ergebnisse markieren und dann die Schaltfläche "Absenden" betätigen.

 

Der Text von Unica Zürn:

Masse troff, Binde schabte. Wer wob in
Wabberwind offenes Abort - ich? Messt,
wo bibberndem Worte Satans Schiffe
reden. Wachs barst wie ein Bombstoff.
Weib soff Mord, biss Ratte wach. Neben
Waffenbeben wird Brot Atomscheiss.
Wasser­stoff­bombe, wir beten dich an.

weitere Anagramm­gedichte ...

 

 

Wieviele Anagramme, die nur aus Wörtern der deutschen Sprache bestehen, gibt es eigentlich, z.B. von "Albert Einstein" ("Tinte nie lesbar")?

800      6.000     35.000

Es gibt Programme, die auf der Grundlage von Wörter­büchern alle Anagramme auflisten, so etwa der Anagramm-Generator von Ulrich Sibiller oder spieleck.de von Frank Nestel.

Auf diesen Seiten gibt's auch noch viele Links zum Thema Anagramm.

 

up

 

homeH.W. Lang   Hochschule Flensburg   lang@hs-flensburg.de   Impressum   ©   Created: 05.03.1997   Updated: 26.07.2016
Valid HTML 4.01 Transitional