Excel

Tabellenblatt schützen

Version: Excel 2003

 aufwärts

Gebrüder Blattschutz1)

Wir haben in Excel eine Tabelle erstellt, in der es Zellen gibt, die vom Benutzer bearbeitet werden sollen, z.B. zur Eingabe von Daten, und andere Zellen, in denen Formeln zur Berechnung von Ergebnissen stehen, die vom Benutzer nicht ohne Weiteres, etwa versehentlich, verändert werden sollen. Es gibt dazu die Möglichkeit, diese Zellen gegen Veränderung zu schützen.

Das Vorgehen hierzu ist jedoch genau komplementär: Das ganze Tabellen­blatt wird geschützt, und nur die Zellen, die vom Benutzer bearbeitet werden sollen, werden freigegeben.

Zellbereiche freigeben

Wir markieren zunächst diejenigen Zellbereiche, deren Bearbeitung zulässig sein soll, wählen dann im Menü Format | Zellen... | Schutz und entfernen das Häkchen bei Gesperrt. Dies bedeutet, dass diese Zellen nicht gesperrt sind, wenn wir das Tabellen­blatt schützen.

Tabellenblatt schützen

Wir wählen im Menü Extras | Schutz | Blatt schützen .... Es erscheint ein Formular, in dem wir detailliert angeben können, was Benutzer unseres Tabellen­blatts dürfen und was nicht.

Auf diesem Formular können wir auch ein Kennwort eingeben. Es empfiehlt sich, hier zunächst kein Kennwort einzugeben, denn sonst können wir, falls wir es vergessen, unsere eigene Tabelle nicht mehr benutzen.

Blattschutz aufheben

Mit Extras | Schutz | Blattschutz aufheben... können wir den Blattschutz einer geschützten Tabelle wieder aufheben. Wenn wir ein Kennwort vergeben haben, müssen wir dies jetzt eingeben.

Die Vergabe eines Kennworts ist nur dann sinnvoll, wenn wir die Excel-Tabelle an Dritte weitergeben.


1)  Berliner Musik-Kabarett-Gruppe Gebrüder Blattschuss

 

Weiter mit:   up

 

homeH.W. Lang   Hochschule Flensburg   lang@hs-flensburg.de   Impressum   Datenschutz   ©   Created: 19.10.2007   Updated: 18.06.2018
Valid HTML 4.01 Transitional