Grundlagen

Literatur

 aufwärts

Ein weiter­führendes Buch zur Mengenlehre:

[Dei 04]O. Deiser: Einführung in die Mengenlehre. 2. Auflage, Springer (2004)

 

Anwendungs­beispiele, Aufgaben mit Lösungen, Schwerpunkt Grundlagen (Logik, Mengen, Relationen, Funktionen, Graphen):

[Hag 04]R. Haggarty: Diskrete Mathematik für Informatiker. Pearson Studium (2004)

 

Schwerpunkt Logik, mathe­matische Beweis­führung und Boolesche Algebra:

[MM 02]C. Meinel, M. Mundhenk: Mathematische Grundlagen der Informatik. 2. Auflage, Teubner (2002)

 

Viele Beispiele aus Anwendungen, viele Aufgaben mit Lösungen, Schwerpunkt Lineare Algebra:

[TT 06a]G. Teschl, S. Teschl: Mathematik für Informatiker, Band 1. Springer (2006)

 

Schwerpunkt algebraische Strukturen, Codierungs­theorie:

[Wit 01]K.U. Witt: Algebraische Grundlagen der Informatik. Vieweg (2001)

 

Weiter mit:   up

 

homeH.W. Lang   Hochschule Flensburg   lang@hs-flensburg.de   Impressum   ©   Created: 16.09.2005   Updated: 21.05.2016
Valid HTML 4.01 Transitional